PALFINGER News

Rote Krane unter blauem Himmel

17.11.2021

Der Spezialist für Hebe- und Bewegungstechnik PALFINGER konnte auf der NUFAM 2021 erneut sein Innovations-Potenzial demonstrieren.

Unter den rund 350 Ausstellern auf der diesjährigen NUFAM in Karlsruhe war PALFINGER sicherlich nicht zu übersehen. Mehrere Kranarme ragten hoch hinauf in den blauen Himmel. Endlich konnte sich der Spezialist für Hebetechnik nach langer Pandemie-Pause wieder mit seiner gesamten Produktrange live präsentieren.

Star in der „Kran-Manege“ war eindeutig der Schwerlastkran PK 135.002 TEC 7, der eine beachtliche hydraulische Hubhöhe mit Fly-Jib von bis zu 38 Meter erreicht. Und das Fachpublikum konnte noch viel mehr technische Besonderheiten aus dem Kompetenzbereich des Marktführers entdecken.

Auf dem rund 800 m² großen Ausstellungsareal im Freigelände standen zahlreiche Exponate, die – wie Marketingleiter Martin Vordermayer erklärte - in ihrer jeweils eigenen Sparte ein Highlight darstellen.

Neben LKW-Ladekranen, Abroll- und Absetzkippern, Ladebordwänden sowie Mitnahmestaplern weckten auch die EPSILON Forst- und Recyclingkrane vor allem durch ihre hohe Bedienerfreundlichkeit sowie durch maximale Arbeitssicherheit das Interesse.

Insgesamt konnten sich die Fachbesucher anhand einer repräsentativen Auswahl an innovativen und bewährten Fahrzeugkonzepten für unterschiedliche Branchen einen guten Überblick über das gesamte Leistungsspektrum von PALFINGER verschaffen.

Auf der Messe stand vier Tage lang ein 20köpfiges Beraterteam – unterstützt von Vertretern der Partnerfirmen - den Stamm- und Neukunden Rede und Antwort in Sachen innovative Technologien und unterstützende digitale Lösungen.

Zu den neugierigsten Besuchern zählten die 20 Lehrlinge der Firma Schuon, die von den zukunftsorientierten Arbeitsgeräten sichtlich beeindruckt waren.

Auch wenn in diesem Jahr die Gesamtzahl der Besucher am Stand etwas geringer war, konnte die PALFINGER-Crew dennoch zufrieden sein, weil viele interessierte Entscheider dabei waren.

Akkukran & Raupenkran

Dass auch PALFINGER dem Trend der Elektromobilität und Digitalisierung folgt und vorne mit dabei ist, bewiesen gleich mehrere Exponate, die in Karlsruhe gezeigt wurden.

Allen voran weckte der Akkukran PK 12502-SH großes Interesse. Das geräuscharme und emissionsfreie Gerät ermöglicht das Arbeiten auf umweltsensiblen Baustellen in Innenstädten.

Weitere Besonderheiten des High-Performance-Kranes sind die PALcom P7 Funkfernsteuerung mit TFT-Bildschirm, das intelligente Standsicherheitssystem HPSC sowie das gleichzeitige, optimierte Steuern mehreren Funktionen (Flow-Sharing) und das wartungsarme Ausschubsystem.

Das für Baustofftransporte geeignete Fahrzeug auf MAN Fahrgestell und mit Meiller Kipper ausgestattet, ist – wie übrigens auch weitere Exponate mit Kranmodellen aus der mittleren und schweren Klasse – komplett im PALFINGER Mounting Competence Center (MCC) gebaut worden. Wie Martin Vordermayer mitteilte, können von der Kompetenz und von den innovativen Ideen des MCC-Teams alle Händler und Servicepartner profitieren. Schließlich seien die Schnittstellen zwischen Fahrzeug, Ladekran und aufgebauten Komponenten entscheidend, wenn es um die optimale Performance des Gesamtkonzeptes geht.

Zahlreiche Nachfragen und neugierige Blicke generierte auch der Raupenkran PCC 115.002 mit einer hydraulischen Reichweite mit Fly-Jib von 33,3 Meter und einer hydraulischen Hubhöhe ebenfalls mit Fly-Jib von über 36 Meter. Das kompakte „Multitalent“ mit kraftvollem Antrieb und hoher Geländegängigkeit ist für eine Vielzahl von Anwendungen ausgelegt – so etwa in beengten Situationen auf Baustellen in Innenstädten, bei Einkaufszentren, Bahnhöfen und Industrieanlagen.

Arne Steinbrück, Kranfahrer bei der Gustav Seeland GmbH aus Hamburg - der übrigens täglich mit dem Raupenkran arbeitet - demonstrierte durch Vorführungen vor Ort die Vorteile des innovativen Konzeptes mit trennbarem Kran- und Raupenmodul. Der Profi erklärte aus eigener Erfahrung, dass der „natürliche Lebensraum“ des Raupenkrans von PALFINGER überall dort ist, wo andere gar nicht hinkommen. Geringer Höhenbedarf und volle Stabilität auf kleinstem Raum, Überstrecken von Knickarm und Fly-Jib sowie höchste Hublasten sind herausragende Features.

CWS & Mitnahmestapler

Neben einer breiten Palette an Kranmodellen waren am PALFINGER-Stand auch Neuheiten aus dem Bereich der Containerwechselsysteme (CWS) und Mitnahmestapler zu sehen.

Der Abrollkipper PH T 20 SLD 5 ist für eine Containerlänge von bis zu 7 Meter ausgelegt. Der auf der NUFAM gezeigte Abrollkipper war auf einem CNG-Kommunalfahrzeug montiert. Besonderheiten sind u.a. Pro Active Drive-Steuerung, automatische Folgesteuerung, Soft Stopp für ein sanftes Abbremsen aller Bewegungen sowie Bi-Speed für sanftes Losfahren und Beenden der Bewegungen.

Der Absetzkipper PS T14 TEC wiederum kann aufgrund seiner benutzerfreundlichen Bauweise auch ungünstig stehende Behälter schnell und präzise aufnehmen.

Eine interessante Fahrzeugkombination war jene, die speziell für einen Profi aus dem Garten- und Landschaftsbau realisiert wurde. Es handelt sich um ein MAN-Fahrgestell mit dem Abrollkipper T 13 und dem Ladekran PK 37.002 TEC 7.

Vor allem für Kunden aus dem Bau- und Recyclinggewerbe sowie aus der Transport- und Getränkelogistik standen die Mitnahmestapler im Fokus. Informiert wurde sowohl über Modelle, die am Heck eines Trägerfahrzeuges mitgeführt werden, als auch über jene, die in einer schützenden Box zwischen den Achsen untergebracht sind (Box Mounted).

Die vielseitigen, wendigen und funktionellen Geräte zeichnen sich durch Sicherheit und Langlebigkeit sowie durch hohen Bedienkomfort und optimale Manövrierfähigkeit aus.

Mit der neuen FLC Reihe hat PALFINGER seine robusten Stapler weiterentwickelt und auch Aspekte wie Fahrerkomfort, Leistung, Betriebssicherheit sowie Lifetime Excellence deutlich erhöht. Für die Fahrer bedeutet das nicht nur optimale Raumverhältnisse am Arbeitsplatz mit übersichtlich angeordneten Bedienelementen und unbegrenzter Sicht in alle Richtungen, sondern auch ein beachtliches Plus an Performance. Die neuen FLC Mitnahmestapler verfügen über leistungsstarke und schadstoffarme Dieselmotoren.

Übrigens: Wie bei anderen NUFAM-Ausgaben konnte das Fachpublikum die anwenderorientierte Hebetechnik von PALFINGER auch auf mehreren Kundenfahrzeugen in den Hallen und im Freigelände entdecken.

Das PALFINGER-Team wird bei der nächsten Ausgabe der Nutzfahrzeugmesse sicherlich wieder mit faszinierenden Neuheiten überraschen …

Rückfragehinweis

PALFINGER GmbH 
D-83404 Ainring 
Feldkirchener Feld 1
 
Ansprechpartner: Martin Vordermayer 

Tel. +49 (0) 86 54 477 0 
Fax +49 (0) 86 54-477 40 00
www.palfinger.com
info-de@palfinger.com