PALFINGER Eisenbahnsysteme
PRODUKTBEREICH

Eisenbahnsysteme

Allerhöchste Effizienz wird erreicht, wenn PALFINGER Eisenbahngeräte miteinander kombiniert zum Einsatz kommen.

Unsere Broschüren

Systemlösungen für die Schiene

3,61 MB Download

PALFINGER on the Tracks

After Sales und Service
2,64 MB Download
Modelllinien

PKR-Eisenbahnsysteme

Der zunehmende Genauigkeits-Anspruch an die Fahrleitungssysteme auf Schnellfahrstrecken verbietet jede Kollision des Kranauslegers mit dem Fahrdraht. Neue Maschinenkonzepte sind gefragt, um auch in kürzesten Zugpausen und ohne Beeinträchtigung des Nachbargleises effizient arbeiten zu können.

PKR-Eisenbahnkrane erfüllen diese Forderungen in idealer Weise.

PALFINGER PKR-Eisenbahnkrane sind: 

  • das optimale Kran-Konzept für den Einsatz unter Fahrleitungen 
  • stark in allen Arbeitspositionen durch das bewährte PALFINGER Power Link® System 
  • besonders robust für härteste Einsätze in großen Gleisbogenüberhöhungen 
  • mit zahlreichen Wunschausrüstungen für alle Aufgabenstellungen bestens geeignet 
  • mit zahlreichen Zusatzgeräten äußerst vielseitig einsetzbar 
  • durch hohe Arbeitsgeschwindigkeiten besonders effizient 

PALFINGER Eisenbahnkrane

Stark frequentierte Strecken erfordern ständige Bau- und Erhaltungsarbeiten. Die damit verbundene Manipulation von Baumaterialien und schweren Ausrüstungsgegenständen ist nur mit vielseitig ein-setzbaren und leistungsfähigen Fahrzeugen wirtschaftlich zu bewerkstelligen.

PALFINGER Eisenbahnkrane erweitern das Einsatzspektrum dieser Fahrzeuge enorm. Sie tragen damit wesentlich zur Mechanisierung von Arbeitsabläufen bei, welche durch steigenden Kostendruck zwingend notwendig ist. 

Weitere Beispiele für die vielseitige Einsetzbarkeit: 

  • mit Lasthaken 
  • mit Schwellengreifer 
  • mit Baumschere 
  • mit Astsäge 
  • mit Schienenzange 
  • mit Mulchgerät 
  • mit Seilwinde 
  • mit Arbeitskorb
  • mit Zweischalengreifer 

Eisenbahn-Hubarbeitsbühnen

Innovation und anwendungstechnisches Know-How spiegeln sich in den vielseitig einsetzbaren PALFINGER Eisenbahn-Hubarbeitsbühnen wieder. Sie ermöglichen die besonders effiziente und schnelle Durchführung von Reparatur- und Wartungsarbeiten und schaffen einen sicheren Zugang zu allen Positionen im Fahrleitungs- und Energieversorgungssystem.

PALFINGER Eisenbahn-Hubarbeitsbühnen bieten: 

  • höchste Arbeitssicherheit 
  • höchste Effizienz im Arbeitseinsatz 
  • maximalen Arbeitskomfort 
  • optimalen Zugang zu allen Stellen im Fahrleitungs- und Energieversorgungssystem 
  • einen großen Arbeitsbereich, bei manchen Modellen bis weit unter das Schienennieveau 
  • besonders hohe Korblasten 
  • besonders starke Schwenkwerke für maximale Gleisbogenüberhöhungen und zusätzliche Horizontalzüge
  • zahlreiche Wunschausrüstungen für individuelle Aufgabenstellungen 

Fahrdraht- UND Tragseilpositionierer

Von Praktikern besonders geschätzt sind die PALFINGER Fahrdraht- und Tragseil-Positionierer. Die Geräte verfügen über zwei getrennt fernsteuerbare Manipulatorarme, mit denen alle in der Fahrlei-tungskette auftretenden Eckzüge und Lotlasten aufgebracht werden können.

Die PALFINGER Fahrdraht- und Tragseilpositionierer bieten: 

  • exaktes und gleichzeitiges Einrichten von vorgespannten Fahrdrähten und Tragseilen 
  • höchste Effizienz beim Austausch von Isolatoren und Auslegern ohne Beeinträchtigung der Vorspannung und des genauen Fahrleitungsverlaufes 
  • effiziente und millimetergenaue Bedienung mittels proportional arbeitender Funkfernsteuerung

PALFINGER Brückeninspektionsgeräte

PALFINGER Brückeninspektionsgeräte bewähren sich auf zahlreichen Eisenbahn-, 2-Wege- und Straßenfahrzeugen seit vielen Jahren. Sie zeichnen sich durch einen besonders großen Arbeitsbereich sowohl unter als auch über dem Schienenniveau aus.

Ausgestattet mit elektrischer, hydraulischer und pneumatischer Energie im Arbeitskorb, können die Geräte auch für die Entnahme von Materialproben und für die Durchführung von leichten Instandsetzungsarbeiten eingesetzt werden. 

Die PALFINGER Brückeninspektionsgeräte bieten: 

  • einen großen Arbeitsbereich 
  • hohen Arbeitskomfort 
  • maximale Betriebssicherheit 
  • kürzeste Auf- und Abrüstzeiten 
  • volle Verfahrbarkeit im Inspektionsbetrieb ohne Abstützungen 
  • ein optimales Gewichts/Leistungs-Verhältnis