PALFINGER News

Der „Alleskönner“ für den GaLaBau!

22.09.2021

Curd Janssen führt heute das mittelständische Unternehmen Garten Janssen, das sein Großvater vor über 110 Jahre gründete. Bei der Investition in einen neuen Abrollkipper entschied Janssen sich für den PALFINGER „Power A“ Abrollkipper mit 10 Tonnen Hubkapazität, aufgebaut auf ein 15 Tonnen Fahrgestell aus dem Hause MAN.

„Wir haben alle möglichen Lieferanten hier bei uns gehabt. Der Abrollkipper von Palfinger bietet den flachsten Aufnahmewinkel für unsere Container“, erklärt Curd Janssen und ergänzt: „Das ist uns sehr wichtig, denn wir setzen konsequent auf eine eigene Logistik und auf ein kurzes Fahrgestell, um damit besonders wendig bei den letzten Metern auf der Anfahrt zu unseren Baustellen zu sein.“ 

Das in Saterland ansässige Unternehmen hat sich ganz auf die Privatkundschaft mit ihren individuellen Wünschen in der Gartengestaltung spezialisiert. Ein CAD-System unterstützt und visualisiert die Gartengestaltung für den Kunden, die im Raum zwischen Leer, Oldenburg und Cloppenburg Zuhause sind. Zur Komplettgestaltung gehört auch die Anlage von Terrassen, Badelandschaften oder Gartenteichen.

 

„Mit einer kleinen Mannschaft machen wir praktisch alles selbst und greifen dabei vielfach auf Baustoffe und Gestaltungselemente aus dem eigenen Lager zurück, um die gewünschte Individualität umsetzen zu können. Vieles davon kann man auch gar nicht im Baumarkt finden oder kaufen“, erzählt Curd Janssen. Das neue Fahrzeug ist für die Logistik in der Ver- und Entsorgung der Baustellen im Einsatz. Arbeitsmaschinen, Baustoffe und Pflanzen werden auf Pritschen-  bzw. in Schüttgutcontainern zum Einsatzort transportiert und bspw. Bodenaushub im Container abtransportiert.

Aufgrund der ausgefeilten Armgeometrie bietet der „Power A“ einen extrem flachen Aufnahmewinkel sowie enorme Kraft am Haken. Dadurch entsteht eine große Bandbreite an möglichen Einsatzzwecken, welche den „Power“ Abrollkipper zu einem perfekten Arbeitsgerät im Garten- und Landschaftsbau machen. Ein echter „Alleskönner“!

Bauleiter und Schwiegersohn Henrick Reens ist von seinem Fahrzeug begeistert und schätzt die kabelgebundene Innensteuerung des Abrollkippers im Fahrerhaus. „Das ist genau das, was wir brauchen! Das gilt ebenso für die Möglichkeit der Unterfluraufnahme von Behältern“, meint Reens dazu.

Neben offenen Standard-DIN-Containern mit verschiedenen Kapazitäten, welche alle über eine überfahrbare Pendelklappe am Heck verfügen, wurde ein Pritschen-Container mit Plane und Spriegel, speziell auf den Einsatzzweck im GaLa-Bau zugeschnitten, angefertigt. Das Fahrzeug ist somit ebenfalls für das seitliche Be- und Entladen von Palettenware und Stückgut geeignet. Damit werden in Zukunft, unter anderem, empfindliche Pflanzen besser witterungsgeschützt transportiert. Denn gearbeitet wird praktisch ganzjährig. Eine Winterpause gibt es nicht mehr. Nur zwischen Weihnachten und Neujahr wird nicht gearbeitet.

„Der Garten gehört nicht zum Haus, sondern zum Menschen. Deswegen entwickeln und realisieren wir maßgeschneiderte Gärten, die den individuellen Bedürfnissen eines jeden Kunden angepasst sind. Für den Einen ist es der unvergleichliche Lieblingsplatz, der einfach nur zum Verweilen einlädt, für den Anderen ein wichtiger Ort wo langfristige Erinnerungen geschaffen werden. Jeder Garten erzählt da seine ganz eigene Geschichte", resümiert Curd Janssen, Geschäftsführer von Garten Janssen.

Mit dem neuen Abrollkipperfahrzeug als „Flaggschiff“ ist Firma Garten Janssen bestens gerüstet, um künftig noch schlagkräftiger zu agieren. Die Auswahl der zur Verfügung stehenden Container garantieren maximale Flexibilität und Effizienz.

Rückfragehinweis

PALFINGER GmbH 
D-83404 Ainring 
Feldkirchener Feld 1
 
Ansprechpartner: Martin Vordermayer 

Tel. +49 (0) 86 54 477 0 
Fax +49 (0) 86 54-477 40 00
www.palfinger.com
info-de@palfinger.com