Mittel

PK 14.501 SLD 5

Ladekran

PK 14.501 SLD 5

AUSGEREIFTE HYDRAULIK- UND ELEKTONIKSYSTEME

  • Mehr Kraft am Haken durch Single Link Plus
  • Hohe Bedienerfreundlichkeit durch Funkfernsteuerung
  • Maximale Ausschöpfung des Arbeitsbereichs durch HPSC
  • Mehr Hubkraft durch A-HPLS
  • Höhere Nutzlast durch intelligente Leichtbauweise

High Power Lifting System

Das PALFINGER High Power Lifting System (E-HPLS, A-HPLS, S-HPLS) erhöht bei reduzierter Arbeitsgeschwindigkeit die Kapazität des Kranes um bis zu 15%. E-HPLS kann bei gelegentlicher Manipulation von sehr schweren Lasten manuell zugeschaltet werden. Sowohl A-HPLS als auch S-HPLS aktivieren sich vollautomatisch. Je nach Kraftbedarf erfolgt eine kontinuierliche Zuschaltung.

Details

Paltronic

Mit der PALTRONIC bietet PALFINGER modernste Steuerungselektronik für den Serienkran. Je nach Baureihe und Funktionsumfang stehen unterschiedliche Systeme zur Verfügung. Zu den wichtigsten Sicherheits- und Komfortfunktionen zählen unter andrem die Überlastsicherung, sowie verschiedene Versionen der Standsicherheitsüberwachung HPSC oder des High Power Lifting Systems HPLS.

Details

High Speed Extension

Die bei PALFINGER Kranen serienmäßige High Speed Extension erhöht die Ausschubgeschwindigkeit des Armsystems um bis zu 30%. Der damit verbundene technische Begriff der „Rückölverwertung“ bezeichnet einen regenerativen Hydraulikkreislauf für die Zylinder des Ausschubsystems.

Single Link Plus

Der Kniehebel am Knickarm des Kranes verbessert die Hubkraft des Kranes in typischen Arbeitsstellungen maßgeblich. Der speziell von PALFINGER entwickelte nach oben überstreckbare Knickarm zeichnet sich zudem durch eine hervorragende Bewegungsgeometrie aus. Selbst unter ungünstigen Platzverhältnissen können schwere Kranarbeiten problemlos durchgeführt werden.

Downloads

Produktbroschüren

PK 13.501 SLD 1 | PK 14.001 SLD 3 PK 13.501 SLD 3 | PK 14.501 SLD 5

4,06 MB Download