PALFINGER News

PA1500: Eine Hubarbeitsbühne wie keine andere

30.08.2021

Durch den Eurotunnel transportieren nicht nur Züge Menschen und Güter. Ein Hochleistungskabel sorgt jetzt für sicheren Stromaustausch zwischen Frankreich und Großbritannien. Um das Kabel auf keinen Fall zu beschädigen, braucht es spezielle Wartungsgeräte. Ein maßgeschneiderter Auftrag für PALFINGER.

"Heute sind die Scherenbühnen angekommen und haben sofort für Aufsehen gesorgt. Sie sind so beeindruckend. Sie sind so viel besser als sie bei den Teams-Präsentationen aussahen. Die Liebe zum Detail ist ein Markenzeichen von PALFINGER“, das schreibt Carl Jones von GOS Tools & Engineering Services Ltd an PALFINGER Railway. Die 16 Stück PA1500 Scherenhubarbeitsbühnen sind Maßanfertigungen.

Europäische Verkehrsader

Und Maßanfertigungen waren bei diesem speziellen Auftrag gefragt. Seit 27 Jahren verbindet der Eurotunnel Frankreich mit Großbritannien. Jetzt übernimmt er eine zusätzliche Aufgabe im Rahmen der transeuropäischen Energieversorgung. Ein Hochspannungs-Gleichstromkabel wird durch den Tunnel verlegt und eine wesentliche Rolle bei der sicheren Energieversorgung zwischen Großbritannien und Frankreich spielen. Dank der bestehenden Infrastruktur kann die Leitung schnell und einfach verlegt werden. Sie ist vor Witterung geschützt, es kann ihr (und damit der Stromversorgung) im Tunnel eigentlich nichts passieren.
 

Risikofaktor Wartung

Doch, es kann. Zu diesem Schluß kam eine Risikobeurteilung durch das Management von Eurotunnel. Die Leitung kann bei Wartungs- und Inspektionsarbeiten im Tunnel durch eine Kollision mit Hubarbeitsbühnen oder einem Kran beschädigt werden. Ein Faktor, der sich proaktiv ausschließen lässt – wenn neue Wartungsgeräte mit horizontalen und vertikalen Bewegungsbegrenzern, welche PLd (Performance Level d) nach der sicherheitsspezifischen Norm EN 13849 erfüllen, angekauft werden. Das war der Auftrag an GOS – und an PALFINGER.
 

Partnerschaft und Vertrauensbasis

Die britische GOS Tools & Engineering Services Ltd. und PALFINGER Railway verbindet eine langjährige, enge Zusammenarbeit. Nach einer Reihe gemeinsamer erfolgreicher Projekte beruhen Kooperationen zwischen den beiden Partnern auf einer robusten und trägfähigen Vertrauensbasis. Die sollte sich gerade bei diesem Projekt als wesentlich herausstellen, denn das Coronajahr 2020 mit seinen Herausforderungen konnte niemand einplanen.
 

Vom Pilotprojekt...

Anfang 2019 wurde die Entwicklung als Pilotprojekt des PALFINGER Development Process (PDP) gestartet. In enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit den britischen Partnern von GOS wurden erste praxisnahe Erfahrungen und damit auch Rückmeldungen gewonnen. Wegen der Covid-Pandemie mussten eine Reihe von Abnahmen virtuell, eben über Microsoft-Teams, erfolgen. Den erfolgreichen Abschluss innerhalb der vorgegebenen Zeit stellte Corona freilich nicht in Frage.
 

... zur ausgereiften Kleinserie

Somit steht nun mit der Scherenbühne PA1500 eine maßgefertigte Kleinserie für den Einsatz im Eurotunnel zur Verfügung. Die Bühne hat eine Traglast von 1,5 Tonnen und kann voll beladen in einer Neigung von bis zu zehn Grad arbeiten. Der Korb ist sechs Meter lang und in der Breite zwischen 2,9 und 4,5 Meter einstellbar – dadurch kann eine Arbeitsfläche von fast 30 Quadratmeter erreicht werden. Zudem ist die Bühne modular aufgebaut und lässt sich auf verschiedenste Trägerfahrzeuge installieren. Über den Synchronbetrieb können sämtliche Bewegungen zweier hintereinander aufgestellten Scherenbühnen mit einer Funkfernsteuerung gleichzeitig bedient werden.
 

Lösungsorientiert und kundenspezifisch

Zusätzlich zum Lieferumfang der Hubarbeitsbühnen PA1500 gehören zwei Hubarbeitsbühnen PA 200, zwei Eisenbahnkrane PKR 800, sechs PR 220 inkl. BB 29 bzw. BB 49 Arbeitskörbe sowie weitere Ausrüstung im Auftragswert von mehreren Millionen Euro. „GOS weiß, dass wir Spitzenqualität liefern, lösungsorientiert denken und kundenspezifisch handeln. Eine starke Partnerschaft und echtes gegenseitiges Vertrauen machen den Erfolg dieses Projekts aus“, sagt Christian Prantl, Head of Sales PALFINGER Railway.