PALFINGER News

Intelligente elektrische Perspektiven für Abrollkipper

16.07.2022

Die E-Mobilität verändert alles – auch die Anforderungen an die Montagezentren. Im französischen Caussade wurde erstmals der PALFINGER PHT 20 TEC 5 Abrollkipper auf ein elektrisches VOLVO FE-Fahrgestell montiert. Eine schöne Herausforderung, die neue Perspektiven eröffnet.

Bei der Montage eines mit Strom oder Hybridmotor betriebenen Fahrzeugs ist besondere Vorsicht geboten – denn die Stromspannung beträgt dauerhaft zwischen 400 und 700 Volt. Um an einem E-Fahrzeug Montagearbeiten durchzuführen, müssen die Werkstattmitarbeiter daher eine Spezialausbildung und -schulung im Bereich elektronischer Montage absolvieren. Die Einbindung aller Mitarbeiter, vom Konstruktionsbüro, über die Produktionslinie, die Montagetechniker und die Qualitätsabteilung, ermöglicht eine schnelle und professionelle Installation dieser Speziallösung. 

Der PALFINGER PHT 20 TEC 5 Abrollkipper und ein PALCOVER-Plattensystem konnten trotz der Sicherheitsvorkehrungen erfolgreich auf dem E-Fahrzeug integriert werden. Der innovative E-Lkw soll in Zukunft als neues Vorführfahrzeug für das Volvo-Netz sowie für PALFINGER Produkte und Lösungen in der Bretagne, Frankreich eingesetzt werden.

Niedriger Lärmpegel dank E-Antrieb

Eine weitere Herausforderung ergibt sich beim Umstieg vom Verbrennungsmotor auf den ruhigeren E-Antrieb des Lkws: Wenn der Motor schon leise ist, dann muss das auch der Abrollkipper werden. Um die Vorteile des ruhigen E-Motors bei der Benutzung beizubehalten, montieren die Werkstattarbeiter eine neue Hydraulikpumpe, die speziell für Elektrofahrzeuge konzipiert wurde. Von der angenehmen und ruhigeren Arbeitsweise des PHT 20 TEC 5 Abrollkippers profitieren daher nicht nur die Anwender, sondern die gesamte Umwelt des Fahrzeugs.

Neue Standards für die Branche

Um den Anforderungen zukünftiger Montageprojekten gerecht zu werden, wird in Montagekompetenzzentren laufend an neuen Lösungen gearbeitet. Ihre Rolle liegt dabei darin, die notwendigen Anforderungen an die Fahrzeugkarosserie zu untersuchen, zu testen und schlussendlich funktionell und ästhetisch optimale Lösungen zu entwickeln, die gleichzeitig den Sicherheitsnormen und Marktanforderungen des Fahrzeugbaus entsprechen. PALFINGER sieht erfolgreiche Montageprojekte wie diese ebenfalls als Arbeitsauftrag, dem sich das Unternehmen auch in Zukunft weiterhin mit Leidenschaft annehmen möchte.

Diese Lösung – und andere – finden Sie am IAA PALFINGER Stand!

ÜBER DIE PALFINGER AG

Das internationale Technologie- und Maschinenbauunternehmen PALFINGER ist der weltweit führende Produzent und Anbieter innovativer Kran- und Hebelösungen. Mit über 12.600 Mitarbeitern, mehr als 30 Fertigungsstandorten und einem weltweiten Vertriebs- und Servicenetzwerk von rund 5.000 Stützpunkten stellt sich PALFINGER den Herausforderungen seiner Kunden und schafft daraus Mehrwert. PALFINGER setzt dabei konsequent seinen Weg als Anbieter innovativer, smarter Komplettlösungen mit gesteigerter Effizienz und besserer Bedienbarkeit fort und nutzt die Potenziale der Digitalisierung entlang der gesamten Produktions- und Wertschöpfungskette.  

Die PALFINGER AG notiert seit 1999 an der Wiener Börse und erzielte 2021 einen Rekordumsatz von 1,84 Mrd. EUR. 2022 feiert PALFINGER unter dem Motto „Celebrating the future since 1932“ sein 90jähriges Jubiläum.