PALFINGER Eisenbahnsysteme
NOrmen und Sicherheit

Bei PALFINGER Hat Sicherheit oberste Priorität

Dank ständiger Weiterentwicklung und Einsatz moderner Technologie, gehören PALFINGER Geräte zu den sichersten am Markt.

  • BAUTEILSICHERHEIT (MECHANISCH, HYDRAULISCH, ELEKTRISCH
    UND ELEKTRONISCH EN13849, EN61508, EN50128)
  • STAND- / ENTGLEISUNGSSICHERHEIT
  • GEGENGLEISSPERRE (MÖGLICH NACH EN14033 & SIL2)
  • HÖHENBEGRENZUNG (MÖGLICH NACH EN14033 & SIL2)
  • SONSTIGE BESCHRÄNKUNGEN DER BEWEGUNG
  • ERDUNG & ISOLIERUNG

 

STAND- & ENTGLEISUNGSSICHERHEIT

In der höchsten Ausbaustufe wird die komplette Geometrie des Geräts inklusive der Gleisneigung in zwei Achsen überwacht. Dies in Kombination mit einer Standsicherheitsauswertung in Echtzeit, ermöglicht höchste Performance bei gleichzeitig höchster Sicherheit.

STANDSICHERHEIT UND GERÄTEAUSLASTUNG STETS IM BLICK

Am Display bei jedem Steuerstand oder auf der Fernsteuerung werden bei Paltronic 150 Geräten stets der Zustand der Standsicherheit, Geräteauslastung, Korbzuladung und andere Sicherheitsfunktionen wie Gegengleissperre, Höhenbegrenzung, Fahrtfreigabe angezeigt.

GEGENGLEISSPERRE

Eine einfache Schwenkbegrenzung ist noch lange keine Gegengleissperre. Erst in Kombination mit der entsprechenden Technologie, wird eine Schwenkbegrenzung zu einer Gegengleissperre. (z.B.: Sensorik, Bewegungsgeometrie und Auswertung in performance level d gem. EN 13849)

Kontakt

PALFINGER Portugal S.A
Estrada da Sesmaria Limpa nº 8 - C | 2135-169 Samora Correia (Portugal) | Portugal