PK 22.001L TEC 7

Produktgruppe:
Spezialmodelle

Große Reichweite und hohe Arbeitsgeschwindigkeit sorgen für effizienten Baustoffumschlag

  • Maximaler Aktionsradius dank 440 Grad Schwenkwinkel 
  • Optimale Schmierung des Schwenkwerks durch ein Ölbad bis zum Kopflager 
  • Vermeidung von Beschädigungen der Hydraulikleitungen und kompakte Aufbaumasse durch neues innenliegendes Schlauchführungskonzept 
  • Optimale Sichtverhältnisse und hoher Bedienkomfort durch neuen Hochsitz mit neuer Kreuzhebelsteuerung 
  • Mehr Hubkraft durch S-HPLS und hohe Bedienfreundlichkeit durch PALcom P7 (PK 22.001L TEC 7 und PK 26.001L TEC 7)

  • HPSC
  • PALCOM
  • AOS
HPSC

PRODUKTMERKMAL

Die High Performance Stability Control (HPSC) ist ein vollproportionales System zur Überwachung der Standsicherheit des Kranfahrzeuges. Sensoren für proportionale Wegmessung in den Abstützungen erlauben eine völlig variable Stützenpositionierung. Somit kann für jede beliebige Abstützsituation der zulässige, sichere Arbeitsbereich berechnet werden.

FUNKTIONSWEISE

Das HPSC-System berechnet zu jedem beliebigen Schwenkwinkel des Armsystems und für jede beliebige Abstützsituation den zulässigen Arbeitsbereich. Die Position der Abstützung wird mittels Seillängengeber oder magnetostriktiver Wegmessung im Ausleger erfasst. Basierend auf einem von PALFINGER entwickelten, intelligenten Rechenalgorithmus arbeitet es effizienter als vergleichbare am Markt erhältliche Systeme.

* Wunschausrüstung/länderspezifische Ausrüstung

PALCOM

PRODUKTMERKMAL

Die neue PALcom P7 ist eine von PALFINGER in Eigenregie entwickelte Funkfernsteuerung. Die exklusive Ladekranfunkfernsteuerung zeichnet sich durch modernes ergonomisches Design aus. Die Handauflagen sind so gewählt, dass ein ermüdungsfreies Arbeiten möglich ist. Der zentral angeordnete Drehknopf „PALdrive“ und eine intuitive Menüführung mit großem Farbdisplay ermöglichen eine einfache und sichere Bedienung. Die "intelligente" Ladestation misst den Ladezustand sowie die Temperatur der Umgebung und ermöglicht dadurch einen schonenden und schnellen Ladevorgang. Darüber hinaus prüft die Ladestation die eigene Funktionsfähigkeit und die Akkus. Die Ladestation verfügt außerdem über eine Refresh Funktion, die für volle Akkukapazität über die gesamte Akkulebensdauer sorgt.

WIRTSCHAFTLICHKEIT IM EINSATZ

  • Hohe Einsatzdauer durch lange Akkustandzeiten (bis zu 12 Stunden) 
  • Stabile Funkübertragung durch Frequenz-Hopping 
BEDIENERFREUNDLICHKEIT 
  • Ermüdungsfreies Arbeiten durch die ergonomische Anordnung der Handauflagen und Bedienelemente 
  • Optimaler Tragekomfort durch ergonomisch geformte Tragegurte 

SICHERER KRANBETRIEB

  • Vermeidung unbeabsichtigter Kranbedienungen durch Kippund Beschleunigungssensor 
  • Bessere Ablesbarkeit der Bediensymbole bei schlechten Lichtverhältnissen durch vier Beleuchtungs-LED´s 
  • Hoher Sicherheitsstandard durch optische, akustische und haptische Rückmeldung am Sendepult

UMWELTFREUNDLICHKEIT

  • Schnelles und schonendes Laden durch die intelligente Ladestation 
  • Hohe Lebensdauer der Akkus durch Refresh-Funktion

AOS

PRODUKTMERKMAL

Das patentierte PALFINGER Schwingungsdämpfungssystem „AOS“ gleicht die im Kranbetrieb entstehenden Schwingungen und Stöße aus. Ein „Nachschwingen“ durch rasches Abbremsen oder Lastwechsel wird vermieden. Das Ergebnis ist eine maßgebliche Erhöhung der Sicherheit im Kranbetrieb für Mitarbeiter, Ladegut und Gebäude.

FUNKTIONSWEISE

Die Elektronik erhält Signale von Drucksensoren auf beiden Seiten des Hubzylinders und wertet diese als Armschwingen aus. Über das Steuerventil werden die Signale zur Gegenbewegung des Hubzylinders gesteuert. Durch die exakt ermittelte Frequenz und Wellenlänge kann die aufgetretene Schwingung gebremst werden. Das Resultat ist eine Dämpfung des Armes auf nur ein bis zwei kurze Schwingungen, sodass der Arm zum sofortigen Stillstand kommt. Patent erteilt.

* Wunschausrüstung/länderspezifische Ausrüstung

Produkt Detail

 Schwenkwinkel  Gute Ladehöhe im Nahbereich  S-HPLS und PALcom P7  Innenliegende Schlauchführung durch die Kransäule  Ölbadschwenkwerk
Schwenkwinkel

Schwenkwinkel

Der Schwenkwinkel von 440 Grad ermöglicht einen maximalen Aktionsradius.

Gute Ladehöhe im Nahbereich

Gute Ladehöhe im Nahbereich

Dank der sehr guten Ladehöhe im Nahbereich, können Paletten mit dem Kran auf der gesamten LKW-Ladefläche positioniert werden.

S-HPLS und PALcom P7

S-HPLS und PALcom P7

Mehr Hubkraft durch S-HPLS und hohe Bedienfreundlichkeit durch PALcom P7

Innenliegende Schlauchführung durch die Kransäule

Innenliegende Schlauchführung durch die Kransäule

Vermeidung von Beschädigungen der Hydraulikleitungen und kompakte Aufbaumasse durch neues innenliegendes Schlauchführungskonzept.

Ölbadschwenkwerk

Ölbadschwenkwerk

Optimale Schmierung des Schwenkwerks durch ein Ölbad bis zum Kopflager

Technische Daten

Specification
Max. Hubmoment 21.8 mt
Max. Hubkraft 5650 kg
Max. hydraulische Reichweite 13.7 m
Schwenkbereich 440°
Schwenkmoment mit 1 Schwenkgetriebe 2.6 mt
Abstützbreite (std) 6.6 m
Max. Betriebsdruck 370 bar
Eigengewicht (std.) 2315 kg
Empf. Fördermenge der Pumpe
Funk PVG32
85 - 110 l/min


Die abgebildeten Krane sind teilweise mit Wunschausrüstung ausgestattet und entsprechen nicht immer der Standardausführung.
Beim Kranaufbau sind länderspezifische Vorschriften zu beachten. Maßangaben unverbindlich. Technische Änderungen, Irrtümer und Übersetzungsfehler vorbehalten

Hubkräfte


(mt)

(m)

(°)

(mt)

(MPa)

(l/min)

(kg)

(mm)

(mm)

(mm)
() 21.8 8.5 440° 2,6 37.0 65-110 2315 2430 2550
A 21.1 11.1 440° 2,6 37.0 65-110 2490 2430 2550
B 20.5 13.7 440° 2,6 37.0 65-110 2650 2430 2550